Onleihe24 Ostbayern. Die Erzählungen des Dr. John H. Watson

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Erzählungen des Dr. John H. Watson Short Mystery Stories von Sir Arthur Conan Doyle / Vol. II gelesen von Alex Bolte Dieses Hörbuch versammelt einige der bekanntesten Meistererzählungen des Autors in neuer Bearbeitung und aktualisierter Übersetzung: -Das gefleckte Band ("The Speckled Band") -Der Daumen des Ingenieurs ("The Engineer's Thumb") -Der vornehme Junggeselle ("The Noble Bachelor") -Das Beryll-Diadem ("The Adventure of the Beryl Coronet") -Silberpfeil ("Silver Blaze") -Das Landhaus in Hampshire ("The Copper Beeches") Der Sprecher: Alex Bolte, Jahrgang 1972, ist gebürtiger Detmolder. Seit mehreren Jahren leiht er seine Stimme diversen Hörspiel- und Hörbuchproduktionen, desweiteren spricht er für Imagefilm, Voice Over und für Werbung. Für die hoerbuchedition words and music sprach er bisher auch "Die Erzählungen des Dr. John H. Watson / Short Mystery Stories von Sir Arthur Conan Doyle" / Vol. I. und "Die Legenden von Livma / Das Glas der Zeiten" von Benjamin Wolniczak.

Autor(en) Information:

Arthur Conan Doyle wurde am 22.5.1859 in Edinburgh/Schottland geboren. Sein Vater stammte aus einer aristokratischen irischen Familie. Doyle studierte an der Universität Edinburgh Medizin. Um sein Studium finanzieren zu können, begann er 1879 mit der Schriftstellerei. 1885 wurde ihm der Doktortitel verliehen. Bald darauf eröffnete er eine eigene Praxis in Southsea/Portsmouth, diese brachte ihm allerdings nicht genügend Patienten, und so hatte er ausreichend Zeit, um seine schriftstellerischen Tätigkeiten fortzuführen. Seine erste Sherlock-Holmes-Geschichte "A Study in Scarlet" hatte er bereits im Jahr 1887 veröffentlicht und erntete damit einen großen Erfolg. Es ist naheliegend, das Doyle als praktischer Arzt und Mediziner in der fiktiven Figur des Doktor Watson sein Alter Ego erschuf. Dem Autor war es ein wichtiges Anliegen, eine neue Art von Kriminalgeschichten zu schreiben, in denen nicht der Zufall, sondern genaue Beobachtungen und Analysen zur Lösung der Fälle führten. Den ersten Sammelband "Die Abenteuer des Sherlock Holmes" widmete Doyle dem schon damals berühmten Mediziner Joseph Bell. Dieser Mann war ein schottischer Chirurg, Kinder- und Militärarzt. Er gilt heute als Pionier der Forensik und war auch Doyles Dozent und späterer Vorgesetzter an der Universität von Edinburgh. Dr. Bell soll seine Patienten damit erstaunt haben, dass er bereits erste Diagnosen erstellte, bevor seine Patienten ihr Anliegen schilderten. Er betrachtete und beobachtete seine Mitmenschen so genau und zog daraus seine Schlüsse, wie wir es auch von Holmes her kennen. Im Mai 1892 schrieb Doyle an Bell: "Sherlock Holmes habe ich ganz eindeutig Ihnen zu verdanken." 1902 wurde Conan Doyle geadelt und durfte fortan seinem Namen ein Sir voranstellen. Er war zweimal verheiratet und hatte fünf Kinder. Sir Arthur Conan Doyle starb am 7. 7. 1930 in Crowborough/Sussex. Seine beiden Protagonisten Sherlock Holmes und Doktor Watson aber wurden durch seine Werke zu unsterblichen Figuren, die auch heute noch von vielen Krimilesern in aller Welt sehr geschätzt und verehrt werden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können